fussballvorhersage, alles andere ist fussball fussballvorhersage, alles andere ist fussball
NAVIGATION
Startseite

Zur Sache!
Leser & Medien
Interviews
Mediadaten
Links
Impressum

Interview mit Andreas Binkowski tipstersworld.com London

Ein Paradies für Sportwetten

Grafik Interview Der Tipper steht im Mittelpunkt bei Tipstersworld.com. Alle gängigen Features einer modernen Plattform für Sportwetten wurden berücksichtigt und als Web 2.0 Community von den bwin.com-Entwicklern der Firma iphos aus Österreich realisiert. Nach tatkräftiger Mitarbeit von FuVo-Leser Christian Pust, Bamberg, erzählt uns Betreiber Andreas Binkowski, London, mehr über sein Paradies für Sportwetten.


Tipstersworld ist die Web 2.0 Community zum Thema Sportwetten
Die Web 2.0 Community zum Thema Sportwetten - Quelle tipstersworld.com.



FuVo Hallo Andreas. Seit einigen Monaten gibt es die Plattform Tipstersworld.com - ein Paradies der Sportwetten. Gib uns bitte einen kurzen Überblick.


Andreas Binkowski
Um es ganz kurz zu beschreiben, Tipstersworld ist das Facebook für Sportwetter, zumindest in Ansätzen. Grundsätzlich wollen wir mit dieser Seite ein komplettes Community System speziell für Sportwetter schaffen. Hierbei gibt es alle gängigen Funktionen, wie z.B. eigene Profile, Gruppen, Messaging System usw. Hauptaugenmerk wurde natürlich auf Funktionen gelegt, die besonders sportwettenbegeisterte User interessieren.



FuVo Die Plattform ist mächtig! Erzähl uns ein wenig, wie ihr auf diese Idee gekommen seid und wie das Projekt entwickelt wurde.


Andreas Binkowski
Also mittlerweile ist die Idee schon fast über 3 Jahre alt. Zu dieser Zeit gab es unzählige Foren, Wettseiten und Informationsseiten zum Thema Sportwetten. Auch gab es bereits Portale auf denen User sich anmelden konnten und Ihre eigenen Wett Tipps veröffentlichen konnten. Hier ist uns sehr häufig aufgefallen, dass es mitunter sehr schwierig war gute Tipper zu finden, da es einfach keine Filtermöglichkeiten gab oder es schlicht unmöglich war, alle Tipps eines Users regelmäßig mitzuspielen.



User veröffentlichen Tipps als Grundidee



Tipstersworld ist die Web 2.0 Community zum Thema Sportwetten
Anzeige eines Tipps + Diskussion der User - Quelle tipstersworld.com.



Andreas Binkowski
Hier entwickelte sich die Grundidee. Wir schaffen eine Plattform, auf der User ihre Tipps veröffentlichen können und Interessenten nach ihren Vorlieben nach diesen suchen können und durch spezielle Abofunktionen, Emailbenachrichtungen usw. diesen auch regelmäßig folgen können. Dies war die absolute Grundidee, über die Jahre hat sich das natürlich massiv weiterentwickelt und Tipstersworld bietet mittlerweile doch ein weitaus umfangreicheres Angebot.



FuVo Internetseiten, auf denen Tipps veröffentlicht werden können, gibt es eine ganze Menge. Was unterscheidet euch von eurer Konkurrenz?


Andreas Binkowski
Vor allen Dingen natürlich dadurch, dass die Grundlage unserer Seite die Community ist. Die Menschen verbringen immer mehr Zeit im Internet, vernetzen sich und sind mittlerweile auch einen gewissen Standard durch Facebook und Co gewohnt.
Wir wollen hier natürlich und können auch gar nicht mit diesen Plattformen konkurrieren, aber speziell für den Sportwettenbereich wollen wir mit Tipstersworld die zentrale Anlaufstelle im Internet anbieten. So versuchen wir alle Dienste, die es rund um das Thema Sportwetten gibt, auf Tipstersworld zusammenzufassen. So bieten wir unseren Usern viele Funktionen und Angebote, die ansonsten nur einzeln auf Webseiten angeboten werden, zum Beispiel Quotenvergleich, Liveticker, verschiedene Wettrechner oder auch Statistiken zu diversen Sportarten und Ligen.



FuVo Das Projekt begann mit der Domain "tipstersbook.com". Was ist passiert?


Andreas Binkowski
Vor etwa einem Jahr sind wir durch Zufall über einen Artikel im Internet gestolpert in dem es um einen Rechtsstreit zwischen Facebook.com und einer neuen Community Namens teachbook.com ging. Facebook versucht ja massiv die Worte "Face" und "Book" schützen zu lassen und anderen Webmastern zu verbieten diese in Ihrem Domainnamen zu verwenden. Die Seite teachbook.com bekam dies direkt zu spüren und erhielt eine Klage von Facebook mit der Auflage diesen Namen nicht zu verwenden. Grundsätzlich geht es Facebook wohl um die Verwendung von "Face" und "book" in Verbindung von Community Plattformen. Da wir hier mit unserer Seite genau in das Raster fallen, haben wir uns entschieden schon vorher etwaigen Problemen aus dem weg zu gehen und den Namen vor dem ersten Launch zu ändern. So haben wir uns dann für den Namen Tipstersworld.com entschieden.



FuVo Das Design ist bwin.com nicht unähnlich. Zufall?


Andreas Binkowski
Nein, dies ist ganz und gar kein Zufall. Die Webseite Tipstersworld.com wurde von der Firma iphos aus Österreich entwickelt und diese Firma hat auch die Seite für Bwin.com entwickelt. Der Designer scheint hier seinen speziellen Stil zu haben, den er auch auf unsere Seite übertragen hat.



Tippabgabesystem als Herzstück



Tipstersworld ist die Web 2.0 Community zum Thema Sportwetten
Profil eines Users - Quelle tipstersworld.com.



FuVo Im Vorfeld hast du bereits von eurem Tippabgabesystem gesprochen?


Andreas Binkowski
Dies ist das absolute Herzstück von Tipstersworld. Über unseren integrierten Quotenvergleich können unsere User Ihre Wett Tipps eingeben, Einsatz und Begründung festlegen und diese dann speichern. Sehr stolz sind wir hier auf die vollkommen automatisierte Auswertung der Tipps durch eine spezielle Software. Die User müssen Ihre Tipps nicht selber auswerten. Alle Ergebnisse werden eingelesen und dann wird jeder Tipp, egal welche Sportart oder Wettart automatisch ausgewertet und berechnet. Sehr komfortabel für den User, da dieser wirklich nur noch seine Tipps abzugeben braucht.



FuVo Das alles klingt recht umfangreich, komplex und teuer?


Andreas Binkowski
Das ist es auch und als wir mit der Planung der Seite begonnen haben, konnte auch niemand ahnen, wie kompliziert das Ganze wirklich wird. Die Entwicklung der Seite hat unglaublich viel Zeit und auch einiges Kapital verschlungen. Zeitweise standen wir derart vor Problemen, wir dachten schon wir können mit dieser Seite gar nicht mehr starten.



FuVo Ihr habt den Onlinegang doch noch geschafft. Wie geht es weiter mit tipstersworld.com?


Andreas Binkowski
Irgendwann muss man einfach starten. Gerade wenn es sich um ein solch komplexes Projekt handelt. Die Seite funktioniert, aber die Entwicklung wird in den nächsten Monaten im gleichen Tempo weitergehen.



Highlight Vorhersagen



FuVo Neben den Highlights Quotenvergleich für rund 25 Sportarten, Liveticker, Wettrechner sowie umfangreiche Statistiken bietet tipstersworld auch Vorhersagen. Die interessieren uns besonders! ;-)


Andreas Binkowski
Hier muss ich meinem Bekannten ein ganz großen Dank aussprechen. Dieser hat eine ganz spezielle Formel entwickelt auf deren Grundlage jedes einzelne Event berechnet wird. Ich bin auch ganz ehrlich dass ich gar nicht 100% weiß, was genau alles diese Formel beinhaltet.
Die Daten für die einzelnen Events erhalten wir über einen kostenpflichtigen Dienst, von dem diese komplett eingelesen werden, danach werden die Events berechnet und auf unserer Seite dargestellt. Ich weiß selbst, dass ich solche Vorhersagen immer super fand. Die erste Seite die ich damals zu Rate zog war fussballvorhersage.de.
Sicher ist dies kein Ersatz für eine Wettstrategie oder dass man diese Vorhersagen blind nachtippen sollte, aber ich finde als abschließende Kontrolle oder auch zur Ideenfindung sind diese super. Daher war es uns auch wichtig soetwas auf Tipstersworld.com anzubieten.



FuVo Natürlich fehlt die seriöse Auswertung der Vorhersagen nicht. Bist du zufrieden mit den Trefferquoten?


Andreas Binkowski
Definitiv! Ich glaube im Moment liegen wir so bei 66%, ich denke damit brauchen wir uns wirklich nicht zu verstecken.



Highlight Gewinnspiel



FuVo Ihr schafft auch beachtliche Anreize zum Mitmachen?


Andreas Binkowski
Jeden Monat bieten wir ein 200€ Gewinnspiel an. So werden die besten Tipperinnen und Tipper auf Tipstersworld.com belohnt.



FuVo Andreas, abschließend noch die Frage, was ihr unseren Leserinnen und Lesern raten würdet, wenn sie eine Idee für ein Projekt dieses komplexen Umfangs haben. Sicherlich konntet ihr hier in den letzten Jahren einiges an Erfahrungen sammeln.


Andreas Binkowski
Wichtig ist die Planung. Es muss ein übersichtliches Konzept erstellt werden und geklärt werden wie einzelne Punkte und Abläufe umgesetzt werden sollen. Solltet ihr das Ganze nicht selbst programmieren können, sucht euch eine gute Firma. Optimalerweise sogar eine Firma in eurer Umgebung. Gerade bei komplexen Projekten kann es ungemein hilfreich sein wenn man persönlich mit einander kommunizieren kann.
Dies war bei uns nicht der Fall und es kam zu vielen Problemen und Missverständnissen, da es einfach etwas anderes ist wenn man hauptsächlich im Schriftverkehr miteinander spricht. Im Nachgang würde ich bei einem solchen komplexen Projekt keine Firma mehr wählen, wo persönlicher Kontakt, aufgrund der Entfernung nicht möglich ist.



FuVo Wir freuen uns sehr über euren gelungenen Onlinegang, wir freuen uns auch über dieses Interview. Dankeschön Andreas.

TIPSTERSWORLD - Ein Paradies für Sportwetten

../ Interviews | ../ Startseite